Az oldalainkba ágyazott Google Adwords kódja marketing célokra, valamint a Google Analytics kódja a látogatottság méréséhez sütiket használ.

Datenschutzrichtlinie Ich bin damit einverstanden!

Welterbe Pécs

de

Frühchristliche Bestattungsgebäude aus dem 4. Jahrhundert – Baudenkmäler auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten

 

 

Sopianae, die antike römische Siedlung anstelle der Stadt Pécs, und ihr spätrömischer frühchristlicher Friedhof stehen seit dem Jahr 2000 auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Der freigelegte Fundkomplex veranschaulicht durch die architektonischen Merkmale und die in den Grabkammern befindlichen Wandfresken die frühchristlichen Bestattungstraditionen der nördlichen und abendländischen Provinzen des Römischen Reiches. Unter den in Ungarn registrierten Weltkulturerbe-Stätten ist der frühchristliche Friedhof von Sopianae das einzige Denkmal, das auf die Liste für kulturgeschichtlich relevante Weltkulturerbe-Stätten der UNESCO aufgenommen wurde.